Fachkräftebedarf in der Logistik – Wie ist die Situation in unserer Region?

Wirtschaftsverein, Wirtschaftsförderung und IHK laden gemeinsam zu Podiumsdiskussion ein

Businesstreff |©shutterstock/Petinov Sergey Mihilovich
Businesstreff Fachkräftebedarf in der Logistik - Wie ist die Situation in unserer Region?

Vom 7. bis 9. September findet die Ausbildungs- und Fachkräftemesse „Work & Life Heidekreis“ in der Heidmark-Halle in Bad Fallingbostel statt. Grund genug für den Wirtschaftsverein Heidekreis, sich zusammen mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises und der IHK Lüneburg-Wolfsburg im Rahmen eines gesonderten Businesstreffs der boomenden Logistikwirtschaft zu widmen.

Angesichts mehrerer großflächiger Neuentwicklungen hat sich in den letzten Jahren kaum eine Branche in der Wirtschaftsregion Heidekreis derart dynamisch entwickelt. Das bringt neue Chancen mit sich, wirft aber auch Fragen hinsichtlich der jetzigen und künftigen Leistungsfähigkeit des regionalen Arbeitsmarktes auf. Im Rahmen von zwei Impulsvorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussion werden die aktuelle Situation beschrieben und analysiert sowie Lösungsansätze aufgezeigt und diskutiert. Im Zentrum der Veranstaltung stehen dabei die Berufsbilder Fachkraft für Lagerlogistik, Speditionskaufleute und Berufskraftfahrer. Der mögliche Einsatz von ausländischen Arbeitskräften kommt dabei ebenso zur Sprache wie Möglichkeiten, regionale Reserven zu mobilisieren. Teilnehmer der von Anke Tielker moderierten Podiumsdiskussion sind: Jill Alcantara (home24 eLogisticsGmbH & Co. KG, Standort Walsrode), Bennet Becker (Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Celle), Hartmut Becker (Jobcenter Heidekreis), Jens Kruse (Kruse Logistik GmbH, Walsrode), Gaby Tinnemeier (Berufsbildende Schule Soltau).

Interessierte Vertreter aus Unternehmen und Institutionen sind herzlich am Freitag den 08. September um 15:00 Uhr zur Teilnahme eingeladen. Einlass ist ab 14:30 Uhr, Treffpunkt ist am Stand Nr. 58 auf dem Messegelände in der Heidmark-Halle. Bei einem begleitenden Imbiss besteht zudem ausreichend Gelegenheit zum Netzwerken. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis zum 04. September bei der Geschäftsstelle des Wirtschaftsvereins gebeten.

Über den Industrie- und Wirtschaftsverein für den Heidekreis und Umgebung e. V.:
Der Wirtschaftsverein (Kurzbezeichnung) wurde Ende 2011 gegründet und hat mittlerweile 56 Mitglieder. Er versteht sich als landkreisweites Unternehmensnetzwerk zur Förderung des Austausches zwischen Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Die meisten Gebietskörperschaften im Heidekreis sind kooptierte Mitglieder. Ca. 1x pro Quartal findet an wechselnden Orten im Landkreis, häufig bei Mitgliedsbetrieben, ein Businessfrühstück zu aktuellen wirtschaftsrelevanten Themen statt, das auch für Nichtmitglieder offen ist. Darüber hinaus betreibt der Wirtschaftsverein das regionale Ausbildungs- und Praktikumsplatzportal www.ausbildung-heidekreis.de. Informationen zur Vereinsmitgliedschaft sind bei der Geschäftsstelle erhältlich.

 

 

 Freitag, 25. August 2017  11:49 [29 days]